Donnerstag, 21. September 2017

#21 Die Bremer Blocklandmorde

Es ist der erste Herbst nach dem Ende des zweiten Weltkriegs in Deutschland. Noch nichts ist geordnet im Land. Weder politisch noch gesellschaftlich. Die alten Ideologien sind noch lange nicht vertrieben.

Ein Hof abseits der Stadt. Eine neblige Nacht. Fremde Menschen dringen in das stets belebte Gebäude ein und richten ein unvergleichliches Massaker an. Es sterben 12 Menschen. Doch was war Geschehen? Und warum verzeiht eines der Opfer den Täter?

Die Bremer Blocklandmorde in Folge Episode 21 von True Crime Germany. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Ein großer Dank gilt wie immer an dieser Stelle dem Pascal von der Welle Nerdpol und von Devils & Demons, der für unser Mastering & Editing zuständig ist.

Abschließend weisen wir noch auf unsere neue Patreon Seite hin, auf der ihr uns finanziell unterstützen könnt, aber natürlich nicht müsst.

Wie immer bedanken wir uns für euer Interesse und das fleißige Hören unserer Episoden. Kommentiert diese Folge in unserem Blog, auf Twitter oder auf Facebook. Aber am liebsten sind uns natürlich iTunes-Bewertungen und Rezensionen.

iTunes
RSS-Feed
Direct Download
Patreon
Twitter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen