Samstag, 29. Juli 2017

#18 Kindermörder Erwin Hagedorn

Im Sommer 1969 tötet der selbst noch ziemlich junge Erwin Hagedorn zwei Kinder in den Wäldern von Eberswalde, Brandenburg in der ehemaligen DDR. Laut Parteiführung gibt es derartige Verbrechen in dem Land eigentlich nicht. Und doch wird Hagedorn ein weiteres mal zuschlagen. Grausam und blutig.

Das Verbrechen an sich bietet schon Gesprächsstoff, doch dabei bleibt es nicht. Hagedorn wurde als letzter Zivilist der DDR zur Todesstrafe verurteilt. Außerdem wurde ein Polizeilehrfilm über seine Taten mit ihm in der Hauptrolle gedreht. Ebenfalls reden wir im Zusammenhang mit Hagedorn vom ersten Täterprofiling der Deutschlands. Ein spannender Fall...

Die angesprochenen Videos findet ihr hier ----> Polizeiruf 110 - Im Alter von... -----> Mord in Eberswalde

Ebenso spannend ist aber auch Stefans persönliche Horrorgeschichte aus dem Vereinigten Königreich. Seid gespannt! Hier seht ihr auch das angesprochene Gruselanwesen (Foto: Stefan).



Ein großer Dank gilt wie immer an dieser Stelle dem Pascal von der Welle Nerdpol und von Devils & Demons, der für unser Mastering & Editing zuständig ist.

Abschließend weisen wir noch auf unsere neue Patreon Seite hin, auf der ihr uns finanziell unterstützen könnt, aber natürlich nicht müsst.

Wie immer bedanken wir uns für euer Interesse und das fleißige Hören unserer Episoden. Kommentiert diese Folge in unserem Blog, auf Twitter oder auf Facebook. Aber am liebsten sind uns natürlich iTunes-Bewertungen und Rezensionen.

iTunes
RSS-Feed
Direct Download
Patreon
Twitter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen